Ibbenbürener Naturwerksandstein

Ibbenbürener Naturwerksandstein

 

 

Materialbeschreibung

Der Ibbenbürener Sandstein ist dem Erdzeitalter des Oberkarbon (300 Millionen Jahre) zuzuordnen. Seine Farbgebung reicht von grau über gelblich/rötlich bis hin zum Braunen. Aufgrund einer starken Farbstrukturierung erschient seine Maserung bestimmend, was jedoch im Gesamtbild einen harmonischen Anblick ergibt.

Bedingt durch Entstehung und geologischer Zuordnung, prägen kleine Löcher sowie Lehm-, Eisen-, Kiesel- und andere natürliche Einschlüsse den unverkennbaren Charakter des Ibbenbürener Sandsteins.

Allgemeiner Hinweis

Farb-, Struktur- und Texturschwankungen innerhalb desselben Vorkommens, z.B. gemäß Bandbreite der Bemusterung, sind zulässig.
Weiterhin wird darauf hingewiesen, dass es bei Natursteinen aufgrund von natürlichen Eigenschaften zu nachträglichen Verfärbungen kommen kann.
Einzelmuster können nur allgemein das Aussehen des Steines wiedergeben.

Materialkennwerte

  • Rohdichte: 2,27 g/cm3
  • Druckfestigkeit: 96,2 N/mm2
  • Biegefestigkeit: Fzul = 5%-Quantil/3 = 1.34 N/mm2
  • Ankerausbruchswert, mit Gleithülse bei 4 cm Stärke: Fzul = 5% Quantil/3 = 0,39 KN

Materialkennblatt

pdfIbbenbürener Naturwerksandstein
Datenblatt herunterladen (PDF, 858 KB)

Natursteinbetrieb Egon u. Günther Woitzel GmbH & Co. KG
Recker Straße 68
49479 Ibbenbüren

Tel.: 0 54 51 / 96 36 0
Fax: 0 54 51 / 96 36 55
info@naturstein-woitzel.de
www.naturstein-woitzel.de

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr.: 08:00 - 17:00
Sa.: 09:30 - 12:30 (nur April -Oktober)

© Copyright 2015 Natursteinbetrieb Woitzel
Impressum
Datenschutz

© Copyright 2015 Natursteinbetrieb Woitzel | Impressum